Tag 1 – 2. September 2013 Köln-Düsseldorf

 

Nach einem stressigem Morgen mit vielen Besorgungen in der letzten Sekunde habe ich es endlich geschafft aufzubrechen und die vertraute Welt hinter mir zu lassen und ins neue aufzubrechen.

Am Anfang und jetzt auch, habe ich noch nicht realisiert wie lange ich eigentlich weg bleiben werde. Es fühlt sich immer noch so an als würde ich am nächsten Tag in mein vertrautes Bett zurückkehren.
Aber nun zur reise an sich: Ich bin um 15.00 Uhr losgefahren und habe den ersten Stop bei den Kürtens in Longerich gemacht und Umarmungen verteilt. An dieser Stelle ein Dankeschön an euch liebe Kürtens, für eure Unterstützung. 

Nach einigen Scherzen und Spaß und Umarmungen ging es weiter. 

Richtung Norden. Nach Düsseldorf.

In Düsseldorf war ich verabredet mit meiner Mutter und eigentlich auch mit meinem Vater der aber sich nicht zusammenreißen konnte nach D-Dorf  zu kommen. Selber schuld. Er verpasste super leckeres Essen im Restaurant, meines Onkels und meiner Tante, Da Noi in der Innenstadt. Wenn ihr Hunger in Düsseldorf habt dann nichts wie hin da. Übernachten durfte ich auch bei ihnen mit meinem Kleinen Cousin und meiner kleinen Cousine. Wir hatten viel Freude am Zähne putzen und beim Spielen.
Und nach so einem schönen Tag ging es ab in Bett.

Übrigens waren es 45km in 2 Stunden. Also viel war es nicht aber wir haben ja Zeit.

Advertisements

4 Antworten zu “Tag 1 – 2. September 2013 Köln-Düsseldorf

  1. Lisa O

    Ich bin gespannt, wohin dich deine Reise führt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

an irish journal

ein Tagebuch aus Irland

I'm going on an adventure!

meine 9 Monate in Australien und Neuseeland

Rolling through Europe

All with 0 CO2 emissions

%d Bloggern gefällt das: